AGB - b-esser.club

Allgemeine Geschäftsbedingungen der b-esser GmbH zur Nutzung der Onlineplattform

b-esser GmbH, Franz Kager Gasse 14, 2435 Wienerherberg, FN 455637 f, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die b-esser GmbH betreibt eine Onlineplattform zur Versorgung mit Informationen und Unterstützung von Menschen in Bezug auf ihre Nahrungsvorlieben bzw. in Bezug auf bestehende Nahrungsmitteleinschränkungen. Ausgenommen davon ist die individuelle Beratung von Kranken oder unter besonderer Belastung stehenden Personen in Angelegenheiten, die DiätologInnen, ErnährungswissenschafterInnen oder ÄrztInnen vorbehalten sind.
Die b-esser GmbH ist Mitglied der Wirtschaftskammer und unterliegt den Bestimmungen der Gewerbeordnung www.ris.bka.gv.at/bundesrecht

Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten ab 1.07.2016. Sie gelten für die Nutzerinnen und Nutzer (im Weiteren „der Nutzer“ genannt), die das Angebot unter http://b-esser.club (im Weiteren "b-esser Plattform") auf dem PC, dem Mobiltelefon oder anderen Kommunikationsmedien aufrufen oder sich als Nutzer registrieren oder die Dienste der Plattform abonnieren.

Der Nutzer kann die jeweils aktuellen AGB am Sitz der Gesellschaft schriftlich anfordern oder auf der Website der Gesellschaft (http://b-esser.club) abrufen und downloaden. 

Für die Benutzung der b-esser Plattform wird mindestens Internet Explorer 7.0 oder Firefox 12 benötigt; weiters muss Javascript aktiviert sein und Cookies zugelassen werden.

Der Nutzer

Der Nutzer muss volljährig (über 18 Jahre alt) und voll geschäftsfähig sein. Nutzer, die zwischen 13 und 18 Jahre alt sind, dürfen die Dienstleistungen der b-esser Plattform nur unter Aufsicht und mit der Zustimmung eines Elternteils oder Erziehungsberechtigten nutzen. Keine Person unter diesen Mindestaltersgrenzen darf die Dienstleistungen nutzen oder persönliche Daten bereitstellen.

Der Nutzer garantiert, dass er die wesentlichen Eigenschaften der Dienstleistungen auf der b-esser Plattform gelesen und verstanden hat. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Daten gegenüber der b-esser GmbH aktuell zu halten. Für unrichtig angegebene Daten und insbesondere deren Folgen ist der Nutzer verantwortlich.

Die b-esser GmbH stellt auf Ihrer Seite Informationen von dritter Seite den Nutzern zur Verfügung. Diese Informationen dienen der allgemeinen Information und Aufklärung der Nutzer. Die Informationen oder Programmfunktionen ersetzen keinesfalls eine medizinische, ernährungswissenschaftliche, psychologische oder sportwissenschaftliche Betreuung.

Vertragsabschluss

Mit der Abonnierung der Dienste der b-esser Plattform erklärt der Nutzer, die Leistungen nach den jeweiligen Bedingungen, insbesondere auch hinsichtlich der Gültigkeitsdauer der Preise, für die jeweilige Dauer entgeltlich nutzen zu wollen. Die b-esser Plattform ist berechtigt Abonnierungen auch ohne Angabe von Gründen abzulehnen
Alle Preise auf der b-esser Plattform sind einschließlich der österreichischen Umsatzsteuer (als Bruttopreise) angegeben.
Ein Vertrag zwischen der b-esser GmbH und dem Nutzer kommt dadurch zustande, dass die Abonnierung des Nutzers von der b-esser GmbH binnen fünf Werktagen mittels e-Mails ausdrücklich angenommen wird.

Der Nutzer ist dafür verantwortlich, sämtliche für die Nutzung der Dienstleistungen auf der Plattform erforderlichen Daten, Alter, Körpergröße, Gewicht sowie spezielle Nahrungsmitteleinschränkungen, Unverträglichkeiten oder Intoleranzen gemäß Fragebogen anzugeben. Die b-esser GmbH schließt jede Haftung für Schäden des Nutzers aus, die auf die Nutzung der Dienstleistungen der Plattform auf Grundlage unvollständiger, falscher oder nicht mehr aktueller Angaben des Nutzers zurückzuführen sind. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die b-esser GmbH nicht verpflichtet und auch nicht in der Lage ist, die Angaben des Nutzers zu überprüfen.

Lebensmitteldaten

Die Lebensmitteldaten werden von www.nutritional-software.at der Firma DATO zur Verfügung gestellt. Ergänzt wird die Software durch ein großes Angebot an Daten: Nährwerttabellen (BLS, USDA, CH-Food Database), Allergene, Zubereitungsverluste (Yields, Retentions), Rezepte und Menüpläne, Synonyme (Österreich, Schweiz) und Markennamen, Firmenprodukte und regionale oder nationale Ergänzungen (ÖNWT). Die ÖNWT (Österreichische Nährwerttabelle) wird in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien herausgegeben und ist in Ergänzung zum BLS die Standardnährwerttabelle in Österreich. DATO übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für Korrektheit oder Brauchbarkeit der Daten. 

Auf der b-esser Plattform werden entsprechend der Vorgaben des Nutzers (Fragebogen) jene Lebensmittel ausgefiltert, die bestimmte unerwünschte Zutaten, Inhaltsstoffe oder Allergene beinhalten. 

Die b-esser GmbH stellt auf Ihrer Seite Informationen zur Verfügung, welche sie von dritter Seite erhält. Festgehalten wird aber, dass Produkte laufend geändert werden. Die b-esser GmbH übernimmt keine Haftung für die inhaltliche Richtigkeit dieser Informationen von dritter Seite. Es kann beispielsweise vorkommen, dass noch alte (andere) Produkte von zu Hause gegessen werden, die andere Zusammensetzung haben. Die Nutzer müssen nach wie vor, die Packungstexte lesen und selbst auf die Allergene achten. 

Tagebuch und Auswertung

Die Eingabe durch den Nutzer im b-esser Tagebuch sollte regelmäßig, korrekt und wahrheitsgemäß erfolgen. Die Auswertung beruht auf den Empfehlungen von WHO (Weltgesundheitsorganisation) und DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung) und gilt grundsätzlich für gesunde bzw. nicht unter besonderen Belastungen stehende Personen.  

Die Auswertung der Einträge im b-esser Tagebuch soll den Nutzer dabei unterstützen, sich ausgewogener zu ernähren und seine Ernährungsziele zu erreichen. Wir weisen darauf hin, dass die Auswertung und Information der b-esser Plattform keine Garantie für das Erreichen der Ernährungsziele darstellt und auch keine ernährungswissenschaftliche oder medizinische Beratung ersetzen kann. Die b-esser GmbH ist nicht verpflichtet und auch nicht in der Lage, die persönlichen Angaben und Einträge in das Tageboch zu überprüfen und schließt daher jede Haftung für Schäden aus, die auf der Nutzung der Dienstleistungen der b-esser Plattform auf der Grundlage unvollständiger, falscher oder nicht mehr aktueller Angaben beruhen.

Community und interaktive Bereiche

Unsere Dienstleistungen beinhalten häufig Community-Features. Wenn die Nutzer Inhalte über diese Features posten, können diese Inhalte veröffentlicht werden.
Einige Dienstleistungen der b-esser Plattform können Rezensionen, Diskussionsforen, Gesprächsseiten, Blogs oder sonstige interaktive Bereiche oder soziale Features enthalten, mit denen die Nutzer persönliche Inhalte posten und miteinander interagieren können („interaktive Bereiche“). Die Nutzer allein sind für die Nutzung der interaktiven Bereiche und für nutzergenerierte Inhalte, die Sie posten, verantwortlich, insbesondere für die Übermittlung, Richtigkeit und Vollständigkeit der nutzergenerierten Inhalte. Da die interaktiven Bereiche häufig öffentlich sind, verstehen Sie, dass Ihre nutzergenerierten Inhalte veröffentlicht werden und öffentlich bleiben können.

Die b-esser GmbH übernimmt daher keine Verantwortung oder Haftung für interaktive Inhalte, Verluste oder Schäden aufgrund von Interaktionen mit anderen Nutzern.

Rücktrittsrecht

Der Nutzer der b-esser Plattform kann binnen 14 Kalendertagen ab dem Tag des Vertragsabschlusses zurücktreten. Wurde mit der Lieferung digitaler Inhalte sofort, jedenfalls innerhalb der Rücktrittsfrist mit ausdrücklicher Zustimmung des Nutzers bei dessen Kenntnis des gleichzeitigen Verlustes des Rücktrittsrechts und bei Zurverfügungstellung der Vertragsbestätigung durch die b-esser GmbH begonnen, so besteht kein Rücktrittsrecht.

Vertragslaufzeit und Kündigung

Die Abonnierung der Dienstleistung der b-esser GmbH gilt für die jeweils gewählte Dauer. 

Die gewählte b-esser Abonnierung verlängert sich am Ende der Laufzeit automatisch um den gewählten Zeitraum, sofern der Nutzer an das auf der Plattform unter Abonnierung angebotene Kontaktformular oder an die dem Nutzer bekannt gegebene email-Adresse die Abonnierung nicht bis 24 Stunden vor Ablauf kündigt.

Eine Kündigung des Nutzers, die nicht fristgerecht ausgesprochen worden ist, wird zum nächsten nach Ablauf der Kündigungsfrist liegenden Kündigungstermin wirksam.
Die b-esser GmbH ist berechtigt, bei Verhalten des Nutzers, welches die Aufrechterhaltung der vertraglichen Verbindung für die b-esser GmbH unzumutbar macht, wie insbesondere Zahlungsverzug trotz Mahnung und Setzung einer vierzehntägigen Nachfrist, vom Vertrag zurückzutreten bzw. dem Nutzer den Zugang zur b-esser Plattform zu sperren. Die Vertragsauflösung aus sonstigen wichtigen Gründen bleibt unberührt.

Weitere Informationen

Allfällige Beanstandungen können unter den ganz oben genannten Kontaktdaten an die b-esser GmbH vorgebracht werden; es besteht kein gesonderter Kundendienst.
Gerichtsstand ist Wien, Österreich

Zahlungsbedingungen

Der Nutzer hat die Möglichkeit mit elektronischer Lastschrift, per Sofortüberweisung oder mit Kreditkarte (VISA, Mastercard, Diners) zu bezahlen; die elektronische Lastschrift bedarf eines österreichischen oder deutschen Kontos. Die Bezahlung per Sofortüberweisung bedarf eines Online-Banking-Kontos. Die b-esser GmbH behält sich vor, einzelne Zahlungsarten in der Zukunft ein- bzw. auszuschließen.

Die Zahlungen werden sofort fällig. Es sind fünf Prozent über dem jeweiligen Basiszinssatz an Verzugszinsen vereinbart. Der Nutzer verpflichtet sich, alle tarifmäßig festgelegten, zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen Inkassokosten bzw. Mahnkosten zu ersetzen.

Gewährleistung und Haftung

Die b-esser GmbH haftet – mit Ausnahme von Personenschäden – für seine Handlungen und die seiner Erfüllungsgehilfen für Schäden nur bei grobem Verschulden. Der Ersatz von Folgeschäden und Vermögensschäden, nicht erzielten Ersparnissen, Zinsverlusten und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Nutzer ist – außer bei Vorsatz – ausgeschlossen. Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

Schlussbestimmungen

Der Nutzer und die b-esser GmbH vereinbaren, dass für sämtliche Streitigkeiten ausschließlich das für den ersten Bezirk in Wien, Österreich, jeweils sachlich berufene Gericht zuständig ist

 

Zum Seitenanfang Cron Job Starts