Ernährungslexikon - b-esser.club

Ernährungslexikon

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Allergene

14 wichtigsten Allergene im Überblick. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Allergen Angaben bei Fertiggerichten übernehmen können. Sollten Sie an einer "Erkrankung" leiden überprüfen Sie zur eigenen Sicherheit die einzelnen Inhaltsstoffe und wenden Sie sich an Ihren Arzt/ Ihre Ärztin und Ihre Diätologin

Zugriffe: 258
Ballaststoffe

Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenfasern, meist Polysacharide, also Kohlenhydrate. Unverdaulich bedeutet, dass sie den Körper so verlassen, wie sie gekommen sind. Die meisten Verdauungsenzyme können die Ballaststoffe nicht abbauen. Sie können nicht aufgespalten werden. Ein Teil der wasserlöslichen Ballaststoffe wird allerdings im Dickdarm durch spezielle Mikroorganismen fermentiert....

 

Zugriffe: 233
Biologische Wertigkeit

Wer sich mit Ernährung auseinander setzt, wird immer wieder auf den Begriff der biologischen Wertigkeit stoßen.

Die biologische Wertigkeit gibt an, wieviel Gramm körpereigenes Eiweiß aus 100 g Lebensmitteleiweiß aufgebaut werden kann.

Als Referenzwert dient das Ei, und wird mit der biologischen Wertigkeit von 100 definiert...

 

Zugriffe: 204
Bioverfügbarkeit

Die Bioverfügbarkeit ist ein Begriff aus der Pharmakologie. Bei Arzneimittel, die intravenös verabreicht werden, ist die Bioverfügbarkeit per Definition 100%.

Zugriffe: 313
Calcium

Mengenmäßig ist Calcium der wichtigste Mineralstoff im menschlichen Körper. 

Zugriffe: 200
Chlor

Chlor ist ein Mineral und wird zu den Mengenelementen gezählt. Es spielt eine bedeutende Rolle bei der Aufrechterhaltung der elektrischen Spannung die zwischen dem Innen – und Außenraum einer Zellmembran liegt.

Zugriffe: 213
Cobalamin

Ein Mangel an Vitamin B 12 macht sich erst sehr spät bemerkbar. Würde man die Vitamin B12 Zufuhr ganz plötzlich stoppen, könnte der Körper noch 2 bis 3 Jahre aus den Reserven in der Leber zehren. Vitamin B12 wird auch im Gehirn, im Herz und in der Skelettmuskulatur gespeichert.

Vitamin B12 ist für die Blutbildung, die Zellteilung, aber auch für die Funktion des Nervensystems von enormer Bedeutung....

 

Zugriffe: 194
Eisen

Eisen wird zu den Spurenelementen gerechnet obwohl es aufgrund seiner im Körper vorkommenden Menge durchaus auch zu den Mengenelementen gezählt werden könnte.
Grundsätzlich muss nur das Eisen über die Nahrung wieder zugeführt werden, das über Schweiß, Urin und Stuhl ausgeschieden wird, bzw. das bei der Menstruation verloren geht.

 

Zugriffe: 118
Eiweiß

Jede Zelle des menschlichen Körpers enthält Eiweiß. Somit bestimmen die Proteine ganz wesentlich die Funktion und Struktur des menschlichen Körpers. Protein ist der Fachausdruck für Eiweiß.

Um neue Zellen aufbauen zu können, und das geschieht ständig, braucht der Körper Eiweiß. Eiweiß ist ein wichtiger Enzym- und Hormonbaustein, wichtig für die Blutgerinnung, an der Festigkeit von Haut, Haar und Nägel beteiligt und an unendlich vielen Vorgängen im Körper....

Zugriffe: 329
Ernährungsmythen

Es gibt zahlreiche Ernährungsmythen. Spinat enthält viel Eisen, Honig ist besser als Zucker, Kartoffeln machen dick etc. Was wirklich dahinter steckt lesen Sie hier!

Zugriffe: 374

Interessert?

Dann starten Sie ein kostenfreies Abo und klicken Sie durch den kurzen Fragebogen:

fragebogen

Zum Seitenanfang Cron Job Starts