M - Ernährungslexikon - b-esser.club

Ernährungslexikon

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Magnesium

Magnesium ist ein Mengenelement und ist in erster Linie für die Reizübertragung von Nerven auf Muskel zuständig und für die Kontraktion der Muskel.

Magnesiummangel löst Ruhelosigkeit, Nervosität, Reizbarkeit, Konzentrationsmangel, Müdigkeit, allgemeines Schwächegefühl, Kopfschmerzen, Herzrhythmusstörungen und Muskelkrämpfe aus. Möglicherweise verstärkt ein Magnesiummangel auch Depressionen.

Menschen mit chronischen Entzündungen haben einen erhöhten Magnesiumbedarf, ebenso Menschen die an Tinnitus oder Migräne leiden. Wer von nächtlichen Wadenkrämpfen geplagt ist, sollte seine Magnesiumbilanz genauer unter die Lupe nehmen....

 

Zugriffe: 186
Mangan

Mangan ist ein Spurenelement dessen Bedarf der gesunde Mensch mit einer ausgewogenen Ernährung decken kann. 

Zugriffe: 160
Milch

Kaum ein Lebensmittel wird derzeit in der Ernährungswissenschaft kontroversieller diskutiert als die Milch. Zu diesem Thema finden sich geradezu Glaubenskämpfe in der einschlägigen Literatur.

Eines gleich vorweg: Milch ist kein Getränk, sondern ein Nahrungsmittel!

Bis vor wenigen Jahren war Milch das Non Plus Ultra am täglichen Speiseplan. Werbeslogans wie „die Milch macht’s”, „Milch macht müde Männer munter“ und letztendlich auch die Schulmilch, die für Generationen von Kindern selbstverständlich war, haben das positive Image der Milch über lange Jahre getragen. Sogar im Alten Testament ist vom „Land, in dem Milch und Honig fließen“, die Rede. Und wer kennt nicht das Glas warme Milch, um besser einschlafen zu können?

Unbestritten ist, dass Milch eine sehr hohe Nährstoffdichte hat. D.h., sie enthält in Bezug auf ihren Energiegehalt besonders viele lebensnotwendige Nährstoffe....

 

Zugriffe: 258
Mineralstoffe

Neben den Grundnährstoffen Protein, Kohlenhydraten und Fett müssen dem Körper auch Mineralstoffe zugeführt werden. Bisher sind 21 Mineralstoffe bekannt, die mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

Der Anteil der Mineralstoffe im Körper beträgt ca. 4% des Körpergewichtes. Eine 70kg schwere Person hat demzufolge ca. 2,8 kg Mineralstoffe in sich. Diese Mineralstoffe unterliegen einem ständigen Stoffwechsel. Bis zu 20g werden täglich verbraucht und ausgeschieden und müssen über die Nahrung wieder zugeführt werden....

 

Zugriffe: 173

Interessert?

Dann starten Sie ein kostenfreies Abo und klicken Sie durch den kurzen Fragebogen:

fragebogen

Zum Seitenanfang Cron Job Starts