Allergene - Ernährungslexikon - b-esser.club

Allergene

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Allergene

14 wichtigsten Allergene im Überblick. Bitte beachten Sie, dass wir keine Garantie für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Allergen Angaben bei Fertiggerichten übernehmen können. Sollten Sie an einer "Erkrankung" leiden überprüfen Sie zur eigenen Sicherheit die einzelnen Inhaltsstoffe und wenden Sie sich an Ihren Arzt/ Ihre Ärztin und Ihre Diätologin

Die 14 wichtigsten Allergene

  1. Glutenhaltiges Getreide namentlich Weizen (wie Dinkel und Khorasan-Weizen), Roggen, Gerste, Hafer oder Hybridstämme davon, sowie daraus hergestellte Erzeugnisse
    ausgenommen:
    a) Glukosesirupe auf Weizenbasis einschließlich Dextrose 
    b) Maltodextrine auf Weizenbasis
    c) Glukosesirupe auf Gerstenbasis
    d) Getreide zur Herstellung von alkoholischen Destillaten einschließlich Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs
  2. Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse
  3. Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse
  4. Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse
    außer: 
    a) Fischgelatine, die als Trägerstoff für Vitamin- oder Karotinoidzubereitungen verwendet wird
    b) Fischgelatine oder Hausenblase, die als Klärhilfsmittel in Bier und Wein verwendet wird
  5. Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse
  6. Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse
    außer: 
    a) vollständig raffiniertes Sojabohnenöl und -fett 
    b) natürliche gemischte Tocopherole (E306), natürliches D-alpha-Tocopherol, natürliches D-alpha-Tocopherolacetat, natürliches D-alpha-Tocopherolsukzinat aus Sojabohnenquellen
    c) aus pflanzlichen Ölen gewonnene Phytosterine und Phytosterinester aus Sojabohnenquellen
    d) aus Pflanzenölsterinen gewonnene Phytostanolester aus Sojabohnenquellen
  7. Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)
    außer:
    a) Molke zur Herstellung von alkoholischen Destillaten einschließlich Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs, b) Lactit
  8. Schalenfrüchte: Mandeln, Haselnüsse, Walnüsse, Kaschunüsse, Pecannüsse, Paranüsse, Pistazien, Macadamia- oder Queenslandnüsse, sowie daraus gewonnene Erzeugnisse, außer Nüss zur Herstellung von alkoholischen Destillaten einschließlich Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprung
  9. Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse
  10. Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse
  11. Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse
  12. Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l als insgesamt vorhandenes SO 2 , die für verzehrfertige oder gemäß den Anweisungen des Herstellers in den ursprünglichen Zustand zurück geführte
    Erzeugnisse zu berechnen sind
  13. Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse
  14. Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

Zugriffe: 257

Interessert?

Dann starten Sie ein kostenfreies Abo und klicken Sie durch den kurzen Fragebogen:

fragebogen

Zum Seitenanfang Cron Job Starts