Ballaststoffe - Ernährungslexikon - b-esser.club

Ballaststoffe

Search for glossary terms (regular expression allowed)
Term Definition
Ballaststoffe

Ballaststoffe sind unverdauliche Pflanzenfasern, meist Polysacharide, also Kohlenhydrate. Unverdaulich bedeutet, dass sie den Körper so verlassen, wie sie gekommen sind. Die meisten Verdauungsenzyme können die Ballaststoffe nicht abbauen. Sie können nicht aufgespalten werden. Ein Teil der wasserlöslichen Ballaststoffe wird allerdings im Dickdarm durch spezielle Mikroorganismen fermentiert....

 

Das Wissen um die Ballaststoffe ist relativ jung. Erst in den 70er Jahren des vorigen Jahrhunderts wurde die Wichtigkeit der Ballaststoffe entdeckt und beschrieben.

Irreführend ist der Name, denn sie sind alles andere, als Ballast.

Ballaststoffe enthalten zwar keine Vitamine oder Mineralstoffe, sind jedoch für den menschlichen Körper von enormer Wichtigkeit.

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt die Aufnahme von ca. 30g pro Tag.

Abgesehen davon, dass Ballaststoffe gut sättigen, haben sie eine Fülle von Funktionen.

Ballaststoffe haben die Fähigkeit, Wasser zu binden, was zu einer stetigen Vergrößerung des Volumens des Speisebreis führt. Dadurch entsteht ein zusätzlicher Druck auf die Darmwand, was wiederum die Peristaltik erhöht. Es kommt zu einer kürzeren Verweildauer des Speisebreis im Darm. Ausreichende Ballaststoffaufnahme, idealerweise kombiniert mit Flüssigkeit, kann Verstopfung vorbeugen.

Die löslichen Ballaststoffe binden Gallensäure, die zu 80% aus Cholesterin besteht und sorgen für deren Ausscheidung. Der Stuhl ist die einzige Möglichkeit, um Cholesterin ausscheiden zu können. Man kann sagen, Ballaststoffe wirken möglicherweise Cholesterin senkend.

Möglicherweise sinkt durch eine ballaststoffreiche Ernährung auch das Darmkrebsrisiko und andere Zivilisationskrankheiten.

Welche Nahrungsmittel enthalten nun viele Ballaststoffe:

Roggen, Hafer, Gerste, Weizen, Dinkel, Trockenobst (besonders Datteln, Feigen, Pflaumen), Nüsse, Himbeeren, Bohnen, Linsen, Gemüse und Obst

Zugriffe: 232

Interessert?

Dann starten Sie ein kostenfreies Abo und klicken Sie durch den kurzen Fragebogen:

fragebogen

Zum Seitenanfang Cron Job Starts